Pimientos - die gesunde (noch) unbekannte Schönheit ...

Die Provinz Navarra im Norden Spaniens ist bekannt für ihre hervorragende Qualität an Gemüsesorten und für ihre Pimientos del Piquillo: Eine 8-10 cm große, dünnwandige und tiefrote Paprikasorte. Bevor sich ihr unnachahmlicher Geschmack entfalten kann, müssen die im rohen Zustand leicht bitteren Pimientos erst in aufwendiger Handarbeit auf dem Holzgrill (auf Buchenholz) geröstet und von ihrer Haut befreit werden. Das feine, süßlich-würzige Aroma der so gerösteten Pimientos, kombiniert mit der rauchigen Note des Holzfeuers, macht sie zu einem Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Für die Füllung der Pimientos die Pinienkerne anrösten und einen Teil davon mit dem Löffel zerdrücken. Die zerdrückten Pinienkerne in den Rucola geben, einen EL Olivenöl dazu, etwas Pfeffer und den Thymian dazugeben, alles gut vermischen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Pimientos danach vorsichtig mit der Rucolamischung füllen und auf dem Teller anrichten, die Artischocken und die Oliven in die Mitte des Tellers geben. Petersilienblätter und ganze geröstete Pinienkerne auf den Pimientos arrangieren (siehe Bild). Einige Tropfen Olivenöl darübergeben und fertig zum servieren.

Zutaten: Pimientos del Piquillo de Navarra, Pinienkerne, Artischocken, Olivencocktail, kaltgepresstes Olivenöl, Ricotta, getrockneter Thymian, Pfeffer und glatte Petersilie für die Dekoration, dazu am besten frisches Baguette.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.